Kurzer Recap: Community-Managament Stammtisch FFM, 9. März 2010

Wie angekündigt machte ich mich gestern Abend auf den Weg gen FFM zum Community-Management Stammtisch, der jeden zweiten Dienstag im Monat von Daniel Langwasser initiiert wird. In das Hauptthema des Abends führte Marco Ripanti ein: openID.

Fragestellung: Wie kann man der zunehmenden Account-Flut im Netz Herr werden und sie vereinheitlichen. Eine mögliche Lösung ist die openID, die User über soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter verifiziert, ohne dass der Nutzer jedesmal einen neuen Account anlegen muss. Allerdings sind auch diese Verfahren noch nicht frei von Problemen (Stichwort: Nutzung von User-Daten).

In der anschließenden Runde wurden Vor- und Nachteile von openID diskutiert und über mögliche andere Anmeldeverfahren gegrübelt. In der allgemeinen Gesprächsrunde danach ging es u.a. noch um recht brisante Themen wie Online-Reputation und Schutz der Privatssphäre im Netz sowie um die Frage, wie man als CM mit problematischen Usern umgeht.

Insgesamt ein interessanter und gelungener Abend in einer netten Location. Ich komme wieder (keine Drohung). Nächster Stammtisch in FFM ist am 13. April - aber auch in anderen Städten kann man fündig werden. Bilder gibt's übrigens hier.

Matthias Bastian

Dipl. Online-Journalist, Online-Marketing-Nerd, VR-Evangelist

0 Kommentare: